Die Stadt Oppenheim will Ackerland kaufen, um dort Bauplätze auszuweisen. Sie ist der einzige Kaufinteressent – doch dann taucht ein Immobilienbüro auf, von dem man zuvor kaum etwas gehört hat, und will das dicke Geschäft machen. Und Bürgermeister Marcus Held? Unterschreibt alles.

Die ganze Geschichte lesen Sie hier